Das Elternforum Seedorf widmet sich seit dem Jahr 2000 dem Elternsein und den Anliegen von Kindern und Jugendlichen in der Gemeinde Seedorf. Es besteht mittlerweile aus mehr als 90 Mitgliedern und ist politisch unabhängig.

 

Wir setzen uns ein für:

  • Anlässe, die Kindern gefallen
  • Kurse und Vorträge für Eltern
  • Netzwerke unter Eltern, Kindern und Jugendlichen
  • Kontakte zur Schule, zur Sozial-/Kultur-/Freizeitkommission und zu Fachstellen, die sich mit Kinder- und Jugendfragen beschäftigen

 Wir sind vertreten in:

  • der Bildungskommission der Gemeinde Seedorf
  • der IG Jugend Seedorf
  • den Ferienpässen Seedorf und Lyss
  • und in den Sommerferien-Schwimmkursen in der Badi Aarberg

Auf diesen Seiten informieren wir Sie über unsere aktuellen Angebote.

 

Besten Dank für Ihr Interesse! 

 

TAGEBUCH

 

Schnupperkurs Kampfkunst und Selbstverteidigung

 

25. Mai 2019

In diesem Jahr konnte erneut Daniel Bodenmann, ein an der Wutan Zentralschule in Taipei und in Bern ausgebildeter Kung Fu-,  Taiji- und Qigong-Trainer, für einen Kampfkunst- und Selbstverteidigungskurs gewonnen werden. 

 

Mit viel Freude und hochkonzentriert nahmen 18 Kinder zwischen der 2. und 6. Klasse am Kurs in der Turnhalle Lobsigen teil.

 

 



Rückblick Seedorf bewegt Family-Day 2019

Die Gemeinde Seedorf hat wiederum beim Projekt "schweiz.bewegt" mitgemacht. Dieses Mal unter dem Motto "Seedorf bewegt ist zu Gast in ...". Die in den verschiedene Dörfern organisierten Anlässe haben zahlreiche Leute animiert sich zu bewegen und die Gemeinde Seedorf zu einer der bewegtesten Gemeinden der Schweiz gemacht.

 

Der Family-Day am Sonntag, 5. Mai wurde gemeinsam vom Elternforum Seedorf und vom Turnverein Seedorf organisiert. Die ganze Familie konnte bei einem abwechslungsreichen Programm Bewegungsminuten sammeln. Die Eltern starteten den Tag mit einer Velotour durch die Gemeinde, gleichzeitig powerten sich die Kinder beim Tanzen aus. Beim anschliessenden Lindy Hop Crashkurs konnten sich die Eltern vom Swingfieber anstecken lassen. Nach dem gemeinsamen Mittagessen stand die grösste Turnstunde der Schweiz auf dem Programm.

 

Matthias Germann

 



Eierfärben Ostern 2019

 

Am Ostersamstag durften wir die Kirchgemeinde bei der Osternachtfeier unterstützen. Das Elternforum übernahmen dabei das Eierfärben.

 

Vielen Dank allen, die mitgeholfen haben, das bunte und grosse Nest zu füllen.

 

Lisa Lauper

 

 

 

 

 

Lebkuchenverzieren am Weihnachtsmärit in Frienisberg November 2019

 

Alle zwei Jahre wird in Seedorf ein Weihnachts-märit organisiert. Da die Strasse um den Kirchenplatz wegen Bauarbeiten gesperrt ist, fand er in diesem Jahr in Frienisberg statt. Die bekannten Märithüsli wurden im Innenhof aufgestellt und im geschichtsträchtigen und stimmungsvollen Kreuzgang wurden vor allem Speis und Trank feilgeboten.

 

Seit ein paar Jahren bietet das Elternforum in Zusammenarbeit mit Regula Pereira (Regulas Züpfestübli) ein Lebkuchenverzieren für Alt und vor allem Jung an. Wir waren mit unserem Stand im Lädeli vor dem Kafi postiert. Über diesen warmen und einladenden Standort waren wir sehr glücklich. Manch kalte Kinderhände wurden während des Lebkuchenverzierens wieder aufgewärmt.

 

Herzerwärmend war zuzusehen, wie die Kinder eifrig und mit grosser Geduld aus ihren Lebkuchen wahre Kunstwerke erstellten. An und neben den Tischen fand manch nettes Gespräch statt und es wurde viel gestaunt und gelacht. Während zweier Tage gingen rund 220 Lebkuchen über unseren Ladentisch, 3 kg Eiweissglasur wurde aufgespritzt und rund 1 kg Zuckerperlen und Decor drapiert und genascht J

 

Für uns als Elternforum ein wahrer Erfolg und für die Kinder ein willkommenes Angebot am Weihnachtsmarkt.

 

Irene Nobs

Impressionen vom Kletterkurs 2018

 

Impressionen von der Erzählnacht 2018

 

Endlich hat Seedorf einen Spielplatz

Am Wochenende vom 18./19. August 2018 wurde der öffentliche Spielplatz in Seedorf anlässlich der Einweihung des Dorfplatzes eingeweiht und mit viel Feststimmung, bunter Kinderschar, Spiel und Spass in Betrieb genommen.

 

Seit der Gründung des Vereins im Jahr 1999 war das Elternforum mit der Gemeinde deswegen im Gespräch. Das Bedürfnis von jungen Familien, Kindern und Eltern nach einem Spielplatz und Begegnungsort in der Gemeinde wurde schon fast  zwei Jahrzehnte lang wahrgenommen und diskutiert.

 

Das Elternforum wird sich weiterhin dafür engagieren, diesen Ort lebendig und vielfältig zu halten und sich auch dafür einsetzen, dass Bedürfnisse wie auch Schutz und Sicherheit der Kinder wahr- und ernstgenommen werden.

 

Wir und viele Familien freuen sich darüber, nun einen zentralen und attraktiven Spielplatz in unserer Gemeinde zu haben. Wir wünschen uns einen lebendigen Begegnungsort mit kleinen Piraten auf dem Schiff, mutigen Äffchen an den Seilen und am Kletterturm, genüsslichen Faultieren im schwingenden Vogelnest und kontaktfreudigen Eltern und Grosseltern, die dem Treiben der Kinderschar zuschauen und miteinander ins Gespräch kommen.

 

mehr lesen 0 Kommentare